Kultur

Nassenerfurther KulturPur- Festival startet in die zweite Runde


Das Nassenerfurther KulturPur-Festival geht in die zweite Runde. Am Samstag, 7. Dezember, um 19:30 Uhr, lassen die mehrfach ausgezeichneten und preisgekrönten jungen Musiker ihre Klarinetten in der alten Wehrkirche erklingen. Im Gepäck haben sie ein ebenso kontrastreiches Programm: „Mozart on the Road“, eine Interpretation der klassischen Kompositionen Wolfgang Amadeus Mozarts aus heutiger musikalischer Sichtweise. Mit der Unterstützung der Pfarrerin, Frau Helms konnte die Nassenerfurther Kirche als Veranstaltungsort für dieses Konzert gewonnen werden. „Die schlichte Schönheit dieser Kirche bietet den passenden Rahmen für pures Musikerleben“, schwärmt der Veranstalter Schmiedehof. Nicolai Gast, Ilja und Ivo Ruf sind Stipendiaten der Stiftung LiveMusicNow, Lübeck. Anlässlich eines Benefizkonzertes in Kiel konnte Michael Pillkowsky das Trio bereits dort kennen lernen und freut sich deshalb umso mehr, dass die drei Nordlichter sich auf den Weg nach Nassenerfurth machen, um das Publikum hier ebenso von ihrer Spielart zu begeistern. 

Tickets im Vorverkauf

Tickets sind für 10 € im Vorverkauf zu erhalten bei der Tourist Info Borken; im Schmiedehof-Laden, Nassenerfurth; in den Borkener Geschäften Tabak & Weinhandel Waldmann und der Buchhandlung „Der Bücherwurm“, im Spielwarengeschäft Waldmann Fritzlar; beim Biohof Groß, Mühlhausen; in der Tierfairbrik, Hombergshausen; im Kellerwaldhof, Bad Zwesten oder online unter: www.kulturpur-festival.com. An der Abendkasse in der Kirche Nassenerfurth kostet der Eintritt 11 €.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.