In der historischen Altstadt


In die beginnende Adventszeit gehört seit Jahrzehnten auch der Borkener Weihnachtsmarkt. Ganz traditionell laden am dritten Adventswochenende vom 13. bis 15. Dezember der Unternehmerring Schwalm-Eder-West e. V. und die Stadt Borken in die historische Altstadt rund um den Marktplatz in Borken (Hessen) ein.

Lichterglanz beim Borkener Weihnachtsmarkt vom 13. bis 15. Dezember 2019. Der bergmännische Schwibbogen gehört dazu.

Auf die Besucher wartet eine Vielzahl von Leckereien und weihnachtlichen Ständen. Die festlich beleuchteten Altstadthäuser vervollständigen das stimmungsvolle Ambiente und die romantische Stimmung. Dazu als Blickfang im Eingangsbereich des Marktes der Lichterengel und Lichterbergmann und der hölzerne Schwibbogen mit seinem „Frohe Weihnachten“-Gruß alles Zeugnisse der bergmännischen Vergangenheit der Stadt.

Es ist eine Zeit angekommen

An allen drei Tagen wird ein vielseitiges Programm angeboten. Zu den Höhepunkten zählt auch eine attraktive Weihnachtstombola. Neben zahlreichen Sachpreisen und Gutscheinen gehören zu den Hauptpreisen in diesem Jahr ein Thermomix, ein Gutschein über eine Städtereise für zwei Personen, eine Bierzapfanlage und ein Führerscheingutschein der Fahrschule Wahrlich.

Eine kostenlose Wunschzettelwerkstatt und Bastelaktionen werden im Historischen Rathaus von der Stadtjugendpflege Borken angeboten. Der Weihnachtsmann wird die Wunschzettel der Kinder entgegen nehmen. Einer dieser Wünsche geht am Heiligabend in Erfüllung.

Das Borkener Weihnachtsdorf ist am Freitag, 13. Dezember, von 17 bis 21 Uhr, am Samstag von 14 bis 21 Uhr und am Sonntag, dem 3. Advent, von 12 bis 17 Uhr geöffnet.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.