Kommunales Aktuell


Der Magistrat der Stadt Borken (Hessen) teilt mit, dass das Regierungspräsidium Kassel nach Vorlage der erforderlichen prüffähigen Jahresabschlüsse die nachträgliche aufsichtsbehördliche Genehmigung für die Haushaltssatzungen der Jahre 2015 und 2016 erteilt hat. Neben der Eröffnungsbilanz 2009 wurden in den letzten drei Jahren die Jahresabschlüsse bis zum Jahr 2016 erstellt und aufgestellt. Die Verwaltung arbeitet zurzeit daran, die Jahresabschlüsse 2017-2019 möglichst noch in diesem Jahr zeitnah zur Prüfung und Genehmigung bei den Aufsichtsbehörden vorzulegen, erst danach wird die Zeit der Vorläufigen Haushaltsführung beendet sein.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.