Corona-Virus

Informationen für Betriebe und Unternehmen

Beratungsangebot für Unternehmen im Schwalm-Eder-Kreis

Die Corona-Krise trifft uns alle gemeinsam und erschüttert uns als Gesellschaft sowie unsere Wirtschaft. Viele Firmen und Einrichtungen haben massive Umsatzeinbrüche, manche gar keine Aufträge mehr und nicht wenige fürchten um die nackte Existenz. Das geht quer durch alle Bereiche - vom Konzern über den Mittelständler bis zum Kleingewerbetreibenden und Selbstständigen, den Vereinen oder den Verbänden der freien Wohlfahrtspflege. Die Folgen für die Arbeitsplätze und mangelndes Einkommen für die Familien sind schon jetzt enorm und werden aller Voraussicht nach noch zunehmen. Es ist deshalb richtig, dass die Bundesregierung und die Länder rasch Maßnahmen ergriffen haben, um hier gegenzusteuern. Als Beispiele sind neben Kurzarbeitergeld und Steuererleichterungen die Corona-Soforthilfe und die Hessen-Mikro-Liquidität zu nennen.

Landrat Becker: „Unser Fachbereich Wirtschaftsförderung, mit der Leiterin, Tatjana Grau-Becker, setzt alles daran unseren Unternehmen in dieser Krisensituation zu helfen.“

Im Fachbereich Wirtschaftsförderung wird eine kompetente Beratung unter der Service-Hotline, 05681-775-485 angeboten. Darüber hinaus werden für Unternehmen, die durch die Corona-Krise bedroht sind, die wichtigsten Soforthilfeangebote auf der Homepage www.schwalm-eder-kreis.de zusammengestellt.

Wegen der Vielzahl von Nachrichten und Hinweisen ist es für den Einzelnen schwer, den Überblick zu behalten. Alle Interessierten Unternehmen können sich in einen Verteiler aufnehmen lassen. In einem Newsletter, den wir in unregelmäßigen Abständen versenden, informieren wir über aktuelle Entwicklungen.

Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden möchten, schicken Sie bitte eine Mail an: corona-fb80@schwalm-eder-kreis.de.

„Neben der Bewältigung der gesundheitlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie ist es für uns als Kreisverwaltung selbstverständlich, im Rahmen unserer Möglichkeiten, jede Unterstützung auch zur Abfederung der sozialen und ökonomischen Folgen anzubieten“, so Landrat Winfried Becker abschließend.


Newsletter in chronologischer Reihenfolge

Newsletter vom 20.03.2020

Newsletter vom 25.03.2020

Newsletter vom 26.03.2020

Newsletter vom 30.03.2020

Newsletter vom 31.03.2020

Newsletter vom 01.04.2020

Newsletter vom 03.04.2020

Newsletter vom 07.04.2020

Newsletter vom 09.04.2020

Newsletter vom 15.04.2020

Newsletter vom 16.04.2020

Newsletter vom 17.04.2020

Newsletter vom 21.04.2020

Newsletter vom 30.04.2020

Newsletter vom 02.05.2020

Newsletter vom 08.05.2020


Liquiditätshilfen des Landes Hessen

Bund und Land haben in kurzer Zeit finanzielle Unterstützungspakete geschnürt, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie abzufedern.

Einen aktuellen Überblick haben das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (HMWEVW) und die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WiBank) unter folgendem Link zusammengestellt:

https://wirtschaft.hessen.de/wirtschaft/coronahilfen-fuer-unternehmen

Anträge sind seit 30.03.2020 ausschließlich online beim Regierungspräsidium Kassel zu stellen unter http://www.rpkshe.de/coronahilfe

IHKs und HWKs unterstützen beratend bei der Antragsstellung.



Weitere Hotlines und Telefonnummern: 

Hotline des Schwalm-Eder-Kreises zu gesundheitlichen Fragen: 05681 775 123

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr | Freitag von 08:00 Uhr bis 13:00
 

Beratungsnummer der Wirtschaftsförderung des Schwalm-Eder-Kreises: 05681 775 485
Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr | Freitag von 08:00 Uhr bis 13:00


Hotline des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration: 0800 555 4 666

Hotline des Bundeswirtschaftsministeriums für allgemeine wirtschaftsbezogene Fragen zum Coronavirus: 0 30 18615 1515
 

Außerhalb dieser Zeiten berät der Patientenservice der Kassenärztlichen Vereinigung unter der Rufnummer 116 117


Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen: 
Aktuelle Informationen zur Unterstützung der regionalen Wirtschaft durch den Schwalm-Eder-Kreis

Service-Hotline für Betriebe und Unternehmen

 

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.