Kleiner Zwischenbericht


Wer will fleißige Handwerker seh`n, der muss aktuell nur einmal bei der Kindertagesstätte Krausgasse vorbeigehen. Seit Ende Februar finden dort umfangreiche Umbau- und Sanierungsarbeiten statt. Zunächst war der Hauptteil der Arbeiten im Außenbereich. Dort wurde das Dach erneuert und die Wände wurden gedämmt. Mittlerweile erstrahlt auch schon ein Teil der Gebäudefassade in einem sonnigen Gelbton.

Mittlerweile gehen auch die Innenarbeiten voran. Im Gebäudetrakt werden derzeit der Bewegungsraum, der Gruppenraum der Käfergruppe und das Kinderbad aufwändig erneuert. Für die Kinder bedeutet dies, dass die Toiletten in zwei aufgestellten WC-Containern untergebracht sind. Die Mitarbeiterinnen der Einrichtung haben festgestellt, dass sich alle Kinder sehr gut an die coronabedingten neuen Regeln, wie regelmäßiges Händewaschen und so gut es geht Abstand halten, gewöhnt haben. Und so stellt es auch keine große Schwierigkeit dar, die WC-Container außerhalb des Gebäudes zu nutzen.

Alle freuen sich, wenn die Kindertagesstätte voraussichtlich zum Ende des Jahres in neuem Glanz erstrahlen wird und die neuen Räume bezogen werden können.

Eine Gruppe ist während der Umbauphase in Räumlichkeiten im Hof Engelhardt umgezogen.

Aus Platzgründen ist eine Gruppe während der Umbaumaßnahmen nach den Osterferien in Räume im Hof Engelhardt umgezogen. Dort haben die Kinder und Erzieherinnen dieser Gruppe die Räumlichkeiten schön und gemütlich gestaltet. Aber trotzdem freuen sich alle, wenn die Umbaumaßnahmen abgeschlossen sind und sie wieder in die Kindertagesstätte Krausgasse zurückziehen können.

Die Gebäudefassade der Kindertagesstätte Krausgasse leuchtet in einem sonnigen Gelbton.
Bei den Innenarbeiten werden der Bewegungsraum und ein Gruppenraum aufwändig renoviert.

 

Das komplette Kinderbad der Einrichtung wird grundhaft neu gebaut.
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.