KulturPur Nassenerfurther Musik- und Kleinkunstfestival


Das 1. Musik- und Kleinkunstfestival in Nassenerfurth steht in den Startlöchern. An vier Samstagen in den kommenden Wintermonaten wird es kulturell und musikalisch im Gemeinschaftshaus sowie in der Evangelischen Kirche Nassenerfurth. KulturPur - so lautet das Motto der vier in Folge stattfindenden Konzerte im Borkener Stadtteil Nassenerfurth. Hautnah dran an den Künstlern, in kleinen Veranstaltungsräumen und ohne viel technisches Tamtam, ganz pur eben, so lässt sich Kultur am besten erleben. Dabei stehen Musiker unterschiedlichster Art auf der Bühne. „Nicht nur die heimischen Ackerländer sind bunt, wild und vielfältig“, verspricht der Veranstalter Michael Pillkowsky vom Schmiedehof Nassenerfurth.  Auch dieses Festival verspricht bunt und kontrastreich zu werden, denn für jeden (Musik-)Geschmack ist etwas dabei.

Samstag, 30. November

Guido Plüschke präsentiert bei dem Nassenerfurther Musik- und Kleinkunstfestival am Samstag, 30. November, sein Programm „Spuds & Tatties Tour“.

Von irischen und schottischen Klängen und Geschichten weiß Guido Plüschke am Samstag, 30. November, im Gemeinschaftshaus Nassenerfurth zu erzählen. Er präsentiert sein Programm "Spuds & Tatties Tour". Aber was sind Spuds & Tatties? Beides sind die irischen und schottischen Worte für die Kartoffel! Und wenn nicht ein Deutscher, wer sonst dürfte wohl die Kartoffel als Tour-Motto nehmen? Dreht sich bei diesem Solo-Programm denn jetzt ein ganzer Abend nur um die Kartoffel? Die klare Antwort ist: Nein! Die Kartoffel steht hier als Synonym für die beiden keltischen Kulturen in Irland und Schottland.

Samstag, 7. Dezember

Das Trio „Clari Noir“ verzaubert das Publikum am 7. Dezember mit Klarinetten in der Nassenerfurther Kirche.

Das Trio „Clari Noir“ will das Publikum in der Nassenerfurther Kirche mit ihrem Programm „Mozart on the Road“ bezaubern. Mit ihren Klarinetten nehmen sie ihre Zuhörer mit auf eine Reise durch Klassik, Jazz, Klezmer, Filmmusik und Neue Musik. Im Februar und März folgen zwei weitere Konzerte im Gemeinschaftshaus Nassenerfurth.

Im Sommer 2018 begeisterten sie beim „Schleswig–Holstein Musikfestival“, bei Konzerten in Dänemark sowie bei Konzerten und den „Musikfesten auf dem Lande“ in Pronstorf und Emkendorf. Auch die Lübecker Nachrichten schwärmten, „wie die drei Schüler …das Adagio …spielten, war von einer Intensität und Schönheit, die zu Tränen rührte. Ihren Mozart kennen die drei Musiker genau, sie machen mit ihm eine Weltreise quer durch die Weltmusik.“

 

Samstag, 8. Februar 2020

Das Duo „Spatz & Kanone“ hat seinen Auftritt beim 1. Musik- und Kleinkunstfestival am 8. Februar 2020.

Als Dritte im Bunde treten am 08.02.2020 „Spatz & Kanone“ auf. Spatz und Kanone, das sind Bernd Barbe und Theo Henn. Als Gewinner einiger Kleinkunstpreise landeten sie mit Liedern wie „Sonnenbrand in Nordhessen“ oder „Ruf 113 Kalaschnikow“ Ohrwürmer in den Ohren ihrer Fans. Sie selbst bezeichnen ihre Musik nicht als Kunst, sondern Notwehr. Sie singen Lieder zum Lachen und mitsingen mit einer bunten Mischung aus Kabarett, Punkrock und Folk. Als Special Guest ist dabei Casio Rakete.

Samstag, 7. März 2020

 Der Liedermacher Lukas Meister stellt sein Album „Leuchten“ am 7. März 2020 im Rahmen des Musik- und Kleinkunstfestivals Nassenerfurth vor.

Der Liedermacher Lukas Meister wird am 07.03.2020 sein drittes Album „Leuchten“ vorstellen, in dem Musik, deutsche Texte, Humor und Melancholie gleichermaßen verschmelzen. Lukas Meister war selbst etwas erstaunt, als er plötzlich bei dem Berliner Showformat TVnoir auf der Bühne stand, und das überraschte Publikum mit einer spontanen Einlage begeisterte. Der Funke war entfacht. Inzwischen ist der Liedermacher gereift, hat drei  Alben veröffentlicht, die Musik zum Hauptberuf gemacht und  mehrere hundert Konzerte gespielt. Mit sympathischer Grandezza tritt er auf die Bühne und singt von Gefühlen, die wir alle kennen, mit Worten, die uns so nicht eingefallen wären.

 

Tickets bereits jetzt sichern!

Einlass bei allen Veranstaltungen ist immer ab 18 Uhr, begonnen wird um 19:30 Uhr.

Zu allen Terminen gibt es zum Nachlesen weitere, zusätzliche Informationen zu den Künstlern auf der Homepage www.kulturpur-festival.com. Auch Tickets können dort online bestellt werden. Im Vorverkauf sind die Eintrittskarten für jedes Konzert für 10 € weiterhin in folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Tourist-Info Borken; Schmiedehof-Laden, Nassenerfurth; Tabak& Weinhandel Waldmann, Borken; Buchhandlung „Der Bücherwurm“, Borken; Spielwarengeschäft Waldmann Fritzlar; Biohof Groß, Mühlhausen; TierFairBrik Hofladen, Hombergshausen; Kellerwaldhof, Bad Zwesten.

Damit man keines der Konzerte verpasst, gibt es außerdem ein All-in-Ticket für 36 € für alle vier Veranstaltungen des Musik- und Kleinkunstfestivals Nassenerfurth zu erwerben.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.