Industriepark "Am Kraftwerk"

Der ehemalige Gleisanschluss der PreusenElektra, zwischen dem Bahnhof Borken (Hessen) und dem ehemaligen Braunkohlekraftwerk, wurde 1998 von den Stadtwerken Borken (Hessen) übernommen. Der Gleisanschluss ist ein wichtiger Bestandteil der Erschließung des Industrieparks "Am Kraftwerk". Es ist ein eingleisiger Anschluss in Normalspur mit derzeit fünf Nebenanschließern und einer Gesamtlänge von ca. 4,5 km. Durch die seinerzeitige Wiederinbetriebnahme dieses Anschlussgleises wurde die Attraktivität des Gewerbestandortes Borken (Hessen) erheblich gesteigert. Insbesondere für die bereits angesiedelten Logistik-Unternehmen ist dieser Anschluss von großer Bedeutung und hat sich schnell zu einem echten Standortvorteil entwickelt.


Nutzung & Baurecht

Zulässige Nutzung: Industriegebiet (GI) und Gewerbegebiet (GE)
Bruttofläche: 1.468.000 qm
Noch verfügbare Fläche: 76.000 qm
Kaufpreis: ab 35,00 € (erschlossen)
Gleisanschluss vorhanden.

Auflagen: Festsetzung Bebauungsplan
Flächennutzungsplan: genehmigt
Bebauungsplan: genehmigt


Gewerbe- & Grundsteuer

Gewerbesteuersatz420%
Grundsteuer A500%
Grundsteuer B500%

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.