Stadtteil Lendorf

Am Rande der Schwalmniederung, am nordwestlichen Abhang des langgezogenen von Verna bis Hebel verlaufenden Höhenrückens, liegt das Dorf Lendorf. Die erste urkundliche Erwähnung des Dorfes erfolgte 1221 und 1222 in Urkunden des Klosters Spieskappel als Lintorp und Lintorf. Seit 1972 ist die ehemals selbständige Gemeinde Lendorf ein Stadtteil von Borken. Lendorf hat 316 Einwohner. Die Gemarkung ist 474 ha groß.



Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.